Steuerinformationsabkommen mit G 20 Mitglied Südafrika

Regierungschef Adrian Hasler (Foto: IKR)

06.12.2013 - Regierungschef Adrian Hasler unterzeichnete letzte Woche ein Steuerinformationsabkommen (TIEA) zwischen Liechtenstein und Südafrika.

Das Abkommen mit Südafrika sieht den steuerlichen Informationsaustausch auf Anfrage vor. Es ist den übrigen bereits abgeschlossenen und zu einem grossen Teil bereits in Kraft getretenen liechtensteinischen Steuerinformationsabkommen sehr ähnlich. Das TIEA entspricht dem international anerkannten Standard und übernimmt weitgehend die Formulierungen des OECD-Musterabkommens. Das Abkommen gilt für Ersuchen, die nach dem Inkrafttreten gestellt werden und in Bezug auf Steuerjahre, die nach dem 1. Januar 2014 beginnen.

Des Weiteren wurde eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, in der sich die Vertragsstaaten dafür aussprechen, die Zusammenarbeit im steuerlichen Bereich weiter zu vertiefen, was auch die Prüfung der Aufnahme von Verhandlungen für ein Doppelbesteuerungsabkommen umfasst.

(Quelle: IKR)