Gold, Silber oder Bronze?

Liechtenstein entsendet vier Athleten an die Winterspiele nach Sotschi. Erprinz Alois von und zu Liechtenstein verabschiedete auf Schloss Vaduz Philipp Hälg (Ski nordisch), Tina Weirather (Ski alpin), Marina Nigg (Ski Alpin) und Marco Pfiffner (Ski alpin) und wünschte ihnen viel Glück. (Foto: Michael Zanghellini/LOC)

29.01.2014 - Dies ist die einzige Frage, welche sich Liechtenstein im Hinblick auf die nächsten zwei Wochen stellt. Die Chancen, dass Liechtenstein an den Olympischen Winterspielen in Sotschi eine oder gar mehrere Medaillen holt, sind so gross wie schon lange nicht mehr.

Die ganze Hoffnung ruht auf den Schultern der 24-jährigen Skirennläuferin Tina Weirather vom Skiclub Schaan. Sie befindet sich derzeit in einer beneidenswerten Form und konnte in diesem Winter im Ski-Weltcup bereits einen Super-G (St. Moritz) und einen Riesenslalom (Val d’Isere) für sich entscheiden. Dazu kommen vier Podiumsplätze in der Abfahrt und zwei im Super-G. Im Gesamt-Weltcup liegt die junge Liechtensteinerin derzeit hinter der Deutschen Maria Höfl-Riesch auf Rang 2.

Es wäre die 10. Olympia-Medaille für Liechtenstein
Wenn Tina Weirather in Sotschi eine Medaille holt, wäre dies die 10. Olympia-Medaille für Liechtenstein, einem Land mit 36‘838 Einwohnern (Stand 31.12.2012). Dies würde dem Fürstentum weiterhin einen Olympia-Rekord sichern. Bereits heute ist Liechtenstein in der inoffiziellen Statistik „Olympische Medaillen pro Einwohner“ die erfolgreichste Nation überhaupt. Bisher haben liechtensteinische Sportlerinnen und Sportler neun Olympia-Medaillen gewonnen. Alle diese Medaillen wurden im alpinen Skisport erzielt, der in Liechtenstein als eigentlicher Nationalsport bezeichnet werden kann.

Ganz Liechtenstein wird am 12. Februar (Damen Abfahrt), 15. Februar (Damen Super-G) und am 18. Februar (Damen Riesenslalom) die Daumen drücken, damit Tina Weirather Geschichte schreibt. Wenn sie mit Edelmetall von der russischen Schwarzmeerküste zurückkehrt, hat Tina Weirather den Erfolg ihrer Mutter, Hanni Wenzel, und ihres Onkels, Andi Wenzel, wiederholt.

Olympia-Medaillen-Gewinner aus Liechtenstein

1976 Innsbruck

  • Bronze Slalom - Willi Frommelt
  • Bronze Slalom - Hanni Wenzel


1980 Lake Placid

  • Gold Slalom - Hanni Wenzel
  • Gold Riesenslalom - Hanni Wenzel
  • Silber Abfahrt - Hanni Wenzel
  • Silber Riesenslalom - Andi Wenzel


1984 Sarajevo 

  • Bronze Riesenslalom - Ursula Konzett
  • Bronze Riesenslalom - Andi Wenzel


1988 Calgary

  • Bronze Slalom - Paul Frommelt